FAQ's Outdoorbekleidung

FAQ’s – Frequently Asked Questions - Outdoorbekleidung

Warum müssen Funktionstextilien regelmäßig gewaschen werden?

Bei Funktionstextilien können Schmutz und Schweiß die atmungsaktiven und wasserdichten Eigenschaften der Membrane beeinträchtigen. Deshalb ist es wichtig, diese regelmäßig und nach Herstellervorgaben zu waschen. Funktionstextilien sollten bei normalem Gebrauch etwa alle 3-4 Monate oder nach intensivem Einsatz gewaschen werden.

Warum und wie oft müssen Funktionstextilien nachimprägniert werden?

Das Obermaterial von Funktionstextilien ist im Neuzustand mit einer Imprägnierung versehen, die Wasser und Schmutz abperlen lässt. Bei jedem Tragen oder Waschen (mechanische Belastung) lässt die Imprägnierung nach. Wir empfehlen die Erneuerung der Imprägnierung nach spätestens 2-3 haushaltseigenen Wäschen. Durch die Re-Imprägnierung wird die wasser- und schmutzabweisende Funktion auf Neuausstattungsniveau erneuert.

Lohnt es sich Softshelljacken zu imprägnieren?

Ja. Softshelljacken sind aufgrund fehlender Membrane zwar nicht wasserdicht, aber wasserabweisend. Durch unser spezielles Imprägnierverfahren wird die wasser- und schmutzabweisende Funktion erneuert. Die Jacke wird aber an den Nähten und den besonders beanspruchten Stellen als Erstes die Feuchtigkeit durchlassen, da die Imprägnierung sich mechanisch abnutzt und auswäscht.

Welche Art von Imprägnierverfahren verwendet MuK? (Spray-/Wasch-/ Druckverfahren?)

MuK verwendet ein selbst entwickeltes Waschimprägnierverfahren für Outdoorbekleidung. Dabei kommen speziell für dieses Verfahren von uns weiterentwickelte Wasch- und Trockenmaschinen zum Einsatz. Für die PFC-freie Imprägnierung werden industrielle, PFC-freie Imprägniermittel auf Basis von Harzemulsionen verwendet. Wir verwenden je nach Verschmutzungsgrad und Zustand der Textilie eine optimal auf das Textilgewicht ausgerechnete Menge an Wasch- und Imprägniermittel. Ein derartiges Verfahren kann man zu Hause mit handelsüblichen Haushaltswaschmaschinen nicht darstellen.

Wird bei der Imprägnierung die Atmungsaktivität beeinträchtigt?

Nein, im Gegenteil. Unser spezielles Waschimprägnierverfahren sichert die Atmungsaktivität von Funktionstextilien, da die Imprägnierung nur von außen wirkt. Diese Wirkung ist in mehrfachen Tests der Hersteller von Outdoorbekleidung nachgewiesen.

Wird bei der Waschimprägnierung die Innenseite imprägniert?

Oder im selben Zusammenhang: Es handelt sich doch um eine Waschimprägnierung, wie kann da die Atmungsaktivität noch bestehen bleiben, wird das nicht "zuimprägniert"? Nein, unser über viele Jahre entwickeltes Verfahren stellt sicher, dass die Imprägnierung nur auf der Außenhaut fixiert wird.

Was sind PFC?

Poly- und perfluorierte Chemikalien (PFC) sind kaum abbaubare, toxische Chemikalien, die bei uns nicht mehr zur Imprägnierung von Outdoorbekleidung eingesetzt werden. Warum auch Du Deine Outdoor-Textilien professionel reinigen lassen solltest steht auch hier: Reinigen-Lassen

Nähere Informationen zu PFC's, deren Schädlichkeit und Wirkung findet man auf der Seite des Umweltbundesamtes: Pressebericht Umweltbundesamt

Im Bereich der Feuerwehrtextilien gibt es zurzeit (2017) noch keine Alternativen zu PFC-haltigen Imprägniermitteln, diese sind sogar normentechnisch noch vorgeschrieben. In unserer Wäscherei sind diese beiden Imprägnierverfahren komplett getrennt und werden mit jeweils separaten Industriemaschinen ausgeführt, eine "Vermischung" ist ausgeschlossen.

Was wird bei der Re-Imprägnierung an Stelle von PFC verwendet?

Wir verwenden umweltschonende Harzemulsionen.

Wie stellt MuK sicher, dass meine Jacke richtig imprägniert wurde?

Nach dem Imprägnierverfahren und vor der Auslieferung an den Kunden führen wir zur Qualitätssicherung stichprobenhaft einen Sprüh- bzw. Abperltest durch, um die Imprägnierung von außen zu testen.

Was bedeutet die Abkürzung DWR?

DWR seht für Durable Water Repellent – dauerhaft wasserabweisend. Eine DWR-Imprägnierung bezeichnet demnach eine Imprägnierung die dauerhaft wasserabweisend ist. Die DWR bewirkt, dass das Wasser vom Oberstoff abperlt. Dies ist für die Atmungsaktivität (also das Diffundieren von Schwitzwasser nach außen) sehr wichtig, damit die Funktionstextilie der Jacke gut funktioniert.

Worauf sollte ich beim Versenden achten?

Bitte achten Sie darauf, dass keine Fremdartikel wie Handschuhe, Kugelschreiber (!), Taschenmesser, Kekse, Taschentücher etc. in den Taschen sind. Bitte vermerken Sie Schäden auf einem Zettel. Bitte bei Flecken möglichst beschreiben woraus der Fleck entstanden ist (z.B. Ölfleck, Dispersionsfarbe. Ölfarbe etc.)

Können alle Flecken entfernt werden?

Auch eine professionelle Wäscherei ist nicht in der Lage, wirklich jeden Fleck oder jede Verunreingung zu entfernen. Wir sind seit Jahren erfahren in der Entfernung von Schmutz aus Textilien, aber bei bestimmten Stoffen und Fleckarten können wir Flecken nicht immer rückstandslos entfernen, ohne Gefahr zu laufen, die Textilie zu schädigen. Daher gehen wir mit unseren Möglichkeiten nur so weit, wie es der Textilstoff zulässt.

Wieso soll ich angeben, aus was ein Fleck besteht?

Unterschiedliche Flecken werden mit verschiedenen Entfernungsmitteln behandelt. Je mehr wir über den Fleck wissen (z.B. ob es Ölfarbe, Lack oder Dispersionsfarbe ist, oder ob es sich um ein zu viel aufgebrachtes Imprägniermittel bei selbst durchgeführter Imprägnierung handelt), können wir textilschonend gezielter Flecken entfernen, ohne zu experimentieren. Oftmals bekommen wir Ihre Textilie dann wieder sauber!

Entfernen Sie bei der Wäsche auch alle Haare oder Fuseln?

Je nach Textilie ist die Entfernung von Haaren und Fusseln über einen Waschvorgang nicht möglich. Bspw. neigt Fleece  oder bestimmte Baumwollinnenstoffe dazu, Haare aufzusammeln und fest mit der Faser zu verbinden. Dasselbe gilt für Klettverschlüsse. Hier hiflt nur ein Ausbürsten oder mühselig einzelnes Ablesen der Haare / Fusel. Dies können wir leider in unserer Wäscherei nicht darstellen und bitten um Verständnis, wenn weiterhin Fusel oder Haare auf der Textilie verbleiben, obwohl wir diese gewaschen haben.

Wird die Wäsche immer vor dem Imprägnieren gewaschen?

Um das beste Ergebnis beim Imprägnieren zu erzielen, waschen wir jede Textilie vor dem Imprägnieren. Nur so können wir bei der vielzahl an Textilarten und Verschmutzungen sicher stellen, dass unsere Imprägnierung auch die Qualität bekommt, die unser Kunde erwartet. Auch komplett neue Textilien, die nicht gebraucht aussehen, werden immer vor dem Imprägnieren gewaschen. Dabei beachten wir die Herstellervorschriften und sorgen für einen schonungsvollen Reinigungsprozess.

Wie sehe ich, ob die Membran meiner Textilie kaputt ist?

Membranen von Funktionstextilien sollen das Eindringen von Wasser von außen verhindern (wasserabweisende Funktion). Gleichzeitig soll aber entstehende Feuchtigkeit von innen nach aussen austreten können (Atmungsaktivität, Wasserdiffusion). Es gibt viele verschiedene Ausführungen von Membranen, die unterschiedlich in den Funktionstextilien eingebaut sind (genäht&verklebt, nur verklebt, aufgedruckt etc.). Nur vollständig heile Membrane können eine Wasserundurchlässigkeit darstellen. Sollte eine Membran defekt sein, so erkennt man das zum einden daran, dass bei normaler Nutzung (z.B. im Sprühregen) Wasser von außen durch die Funktionstextilie nach innen eindringt. Auch erkennt man manchmal Membranschäden daran, dass im trocknen Zustand weise Kleinteile (Brösel) der Membran aus dem Saum oder den Ärmeln kommen. Folgende Bilder zeigen eine gänzlich unverserhte und eine defekte Membran:

Heile Membrane Defekte Membrane
Heile Membrane. Die Nähte glatt auf der Textilien, keine Löcher, keine Krümel erkennbar Defekte Membrane: An den Nähten und sogar schon auf der Fläche sind klar Löcher zu erkennen und die Membranteilchen "rieseln" aus der Jacke.

Repariert die Imprägnierung von MeyerundKuhl eine defekte Membrane? Und die Jacke ist dann wieder Wasserundurchlässig?

Nein, leider kann auch MeyerundKuhl eine defekte Membrane nicht mehr reparieren. Abhängig davon was an der memebrane kaputt ist, kann evtl. der Hersteller eine Memebrane wieder instand setzen (z.B. Nähte neu verkleben). Eine zerstörte Memebrane kann aber in der Regel nicht wieder repariert werden und daher ist es dann an der Zeit eine neue Jacke zu kaufen. Wir imprägnieren auch defekte Jacken, da der wasserabeweisende Schutz durchaus eine längere Zeit dafür sorgt, dass die Textilie noch "tragbar" ist. Eine Garantie gegen Durchfeuchtung können wir aber nicht geben, da wir auf die Funktion der Membrane keinen Einfluß haben.

 

 

Online-Imprägnierservice MeyerundKuhl Spezialwäschen GmbH

 

Zuletzt angesehen