„Ist das noch Handwerk?“

Wirtschaftszeitung Norddeutsches Handwerk berichtet über MeyerundKuhl Spezialwäschen als Beispiel für gelungene Digitalisierung:

Digitalisierung und Handwerk. Dies mag zunächst nach einem Widerspruch klingen, ist bei MeyerundKuhl Spezialwäschen jedoch längst gelebte Unternehmenspraxis. Aufmerksam geworden auf die Hardegser Erfolgsgeschichte berichtet nun auch die Wirtschaftszeitung der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachen in ihrer aktuellen Ausgabe ausführlich über MeyerundKuhl, einem führenden Spezialisten für die professionelle und umweltschonende Reinigung und Imprägnierung von Outdoor- und Funktionstextilien.

Im Interview erläutern die beiden Firmengründer, der Wäscherei-Experte Axel Meyer und der Unternehmensberater und Digitalisierungsexperte Dr. Jochen Kuhl, ihr Erfolgsrezept. „Unser Kernprodukt ist und bleibt die Reinigung und Imprägnierung von Textilien“, so Axel Meyer. Und Dr. Jochen Kuhl fügt hinzu: „Ergänzend zum exorbitant guten Praxiswissen kommt die Verbindung von ausgereiften Prozessen und Digitalisierung hinzu. Wir kombinieren handwerkliche Qualität mit modernster IT“. Von der Bestellung über den Online-Shop bis hin zum Rückversand der gereinigten und imprägnierten Textilien an den Kunden sind alle Prozesse entlang der Wertschöpfungskette digitalisiert und werden stetig weiterentwickelt. Im Fokus stehen dabei immer individuelle Lösungen, die einen „erkennbaren Mehrwert“ für die Kunden und das Unternehmen schaffen.

Dank des hohen Digitalisierungsgrades ist MeyerundKuhl heute in der Lage, Kunden im gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus zu bedienen. Kunden können ihre Textilien per DHL einschicken und bekommen diese innerhalb nur weniger Werktage wieder zurück. Die weitere geografische Expansion des Unternehmens vor allem im europäischen Ausland wird derzeit aktiv vorangetrieben.

Der vollständige Bericht kann von allen Interessierten auf der Website der Handwerkskammer Hildesheim nachgelesen werden.



Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.