PSA-Wäschebeutel

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • MuK169202
  • 0,50 kg
  • 4260641040063
  • PSA-Wäschebeutel
Der neue PSA-Wäschebeutel von MeyerundKuhl dient dem sicheren Transport kontaminierter Ware. Ist... mehr
Produktinformationen "PSA-Wäschebeutel"

Der neue PSA-Wäschebeutel von MeyerundKuhl dient dem sicheren Transport kontaminierter Ware. Ist die PSA durch den Einsatz mit kritischen Fasern wie Asbest oder bestimmten Sorten von Glaswolle kontaminiert, so darf diese auf keinen Fall einfach in einem Karton oder einer Plastiktüte verpackt an uns versendet werden. Kontaminierte Bekleidung gehört schon an der Einsatzstelle in unseren PSA-Wäschebeutel. Dieser ermöglicht, dass auf dem gesamten Weg von der Einsatzstelle bis in unsere Waschmaschinen kein Mensch mehr mit der kontaminierten Ware in Berührung kommen kann. Der PSA-Wäschbeutel wird am einfachsten in einem Karton an uns versendet. Hier kaufen Sie nur den PSA-Wäschebeutel, den weiteren Ablauf bei kontaminierter Ware klären Sie bitte direkt mit dem MeyerundKuhl PSA-Service ab.

Schritt für Schritt-Verfahrensanweisung PSA Wäschebeutel
Nach erfolgtem Einsatz legen die Kamerad/Innen direkt an der Einsatzstelle, möglichst unter Einsatz von Staubfilter (z.B. FFP3) und Einweghandschuhen, ihre Einsatzbekleidung ab.

  1. Während des Ablegens der Einsatzkleidung werden:
    • Die Taschen vollständig entleert
    • Rücken- und Namensschilder aus Plastik entfernt 
    • Karabiner und Absturzsicherung entfernt
  2. Ist die Einsatzbekleidung mit Gefahrstoffen* kontaminiert, wird diese in die bereitgelegten PSA Wäschebeutel gepackt und diese werden ggf. beschriftet.
  3. Zur kontaminierten Einsatzbekleidung gehören: 
    • Überjacke und -hose, Hollandtuch bzw. Einsatzhaube, sowie bedingt alles was man drunter trägt, werden in den PSA-Wäschebeutel verpackt.
    • Helm, sowie Stiefel und Handschuhe werden jeweils extra in eine Plastiktüte eingepackt.
  4. Die Wäschebeutel werden fest verschlossen.
  5. Die verschlossenen Wäschebeutel werden zeitnah in einem Karton an die Wäscherei MeyerundKuhl versendet.
  6. Auf den Auftragszetteln und auf möglichst jedem Wäschebeutel muss vermerkt werden mit welchen Gefahrstoffen die Bekleidung kontaminiert ist.

Pro Karton sollte mindestens ein Auftragszettel beigelegt werden

 

Weiterführende Links zu "PSA-Wäschebeutel"