Verpackungstipps – So verschickst du deine Bekleidung richtig

Zur Abwechselung hier ein paar praktische Tipps, damit deine Bekleidung schnell und sicher in unsere Wäscherei ankommt:

  • Benutze nach Möglichkeit einen qualitativ hochwertigen, stabilen Karton aus Wellpappe. Gerne kannst du der Umwelt zuliebe auch einen gebrauchten Karton wiederverwenden, sofern er noch gut in Schuss ist und das Gewicht tragen kann.

  • Wähle einen ausreichend großen Karton. Zwischen deiner Textilie und allen Kartonwänden sollten ein paar Zentimeter Abstand sein. Dadurch reduzierst du die Gefahr, dass der Karton während des Transports aufplatzt und die Textilie beschädigt wird oder gar verloren geht. Insbesondere für Daunenjacken empfehlen wir die Verwendung von größeren Kartons, damit die Daunen nicht zusammengedrückt werden.

  • Schutzmaterial wie Luftpolsterfolie, Luftkissenpolster, Schaumstoffchips oder Knüllpapier ist beim Hinversand von dir in die Wäscherei nicht notwendig. Nachdem wir deine Bekleidung frisch gewaschen und imprägniert haben, schlagen wir sie allerdings zum Schutz in Umschlagpapier ein, damit sie nicht gleich wieder dreckig wird.

  • Zum Verschließen empfehlen wir reisfestes Klebeband mit einer Breite von ca. 48-50mm.

  • Nicht zu vergessen, klebe den Versandaufkleber gut sichtbar auf dein Paket.

 

Solltest du keinen passenden Karton zu Hause haben, kannst du gerne einen bei uns bestellen. Wir haben stets verschiedene Größen vorrätig.

Auch gut zu wissen: Natürlich ist deine Kleidung während des Versands über uns versichert!



Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.